Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag | Der Bollerwagen

29. Oktober | 19:30

- kostenlos - 3 €

Ein Zeitzeuge aus Königsberg berichtet

Olaf Ihlau (Berlin)

Gymnasium Ennepetal, Aula
Eintritt: 3 € (Abendkasse) – Mitglieder frei

Ein Bollerwagen, das war alles, was seiner Mutter und dem damals knapp dreijährigen Olaf blieb, als sie im November 1944 aus dem brennenden Königsberg in das Riesengebirge flohen – auf einem Fußmarsch von 550 Kilometer zog die Mutter ihren kleinen Sohn mit diesem Gefährt. Über Berlin und Hannover gelangten sie in den Chiemgau und sodann nach Köln. Und überall leistete der Bollerwagen der Familie treue Dienste, so bei Hamstertouren oder Brennholzbeschaffung und Schrottsammeln. Der Wagen begleitet den „Königsberger“, wie Olaf Ihlau sich selbst bezeichnet, bis heute. Als Zeitzeuge präsentiert er anhand des Schicksals seiner Familie und seines bewegten Journalistendaseins deutsche Geschichte(n) in den Wirren des 20. Jahrhunderts.

Olaf Ihlau studierte bei Prof. Abendroth Sozialwissenschaften an der Uni Marburg („Marburger Schule“) und promovierte über die Widerstandsbewegung Rote Kämpfer. Seine journalistische Laufbahn: Redakteur bei der NRZ in Essen, Korrespondent bei der Süddeutschen Zeitung und SPIEGEL-Ressortleiter Ausland.

Details

Datum:
29. Oktober
Zeit:
19:30
Eintritt:
kostenlos - 3 €
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte

Details

Datum:
29. Oktober
Zeit:
19:30
Eintritt:
kostenlos - 3 €
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte