Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag | Die Arbeit der Seenotretter

7. Februar | 19:30

- kostenlos

in Nord- und Ostsee

Wolfgang Wohlers (Wuppertal)

Seenotrettungskreuzer BERLIN/Station Laboe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbruechiger (DGzRS). Foto © DGzRS

Wer vor den deutschen Küsten in Nord- und Ostsee in Schwierigkeiten gerät, der kann mit kompetenter Hilfe rechnen. Seit mehr als 150 Jahren sind Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bereit, notfalls auch ihr eigenes Leben zu riskieren, um Hilfe dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird – auch auf hoher See, rund um die Uhr und bei jedem Wetter. Knapp 200 festangestellten und etwa 800 freiwilligen Seenotrettern stehen dafür auf 55 Stationen zwischen Borkum im Westen und Usedom im Osten rund 60 für die jeweiligen Anforderungen konstruierte Spe­zialschiffe zur Verfügung. Damit fahren sie Jahr für Jahr mehr als 2.000 Ein­sätze. Seit Gründung der DGzRS wurden schon mehr als 85.000 Menschen aus Seenot gerettet oder drohenden Gefahren befreit.
Der mit einem kurzen Film ergänzte Vortrag stellt die ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanzierte Arbeit, aber auch eine besondere Verbindung der DGzRS mit unserer Region vor.

Wolfgang Wohlers ist Journalist und seit 2005 ­ehrenamtlicher Mitarbeiter der Seenotretter in Wuppertal.

Eintritt: frei – Spenden für die DGzRS erbeten

Details

Datum:
7. Februar
Zeit:
19:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte

Details

Datum:
7. Februar
Zeit:
19:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte