Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung | Charles Dickens

29. Januar 2021 | 19:30

- Kostenlos – 3 €

150 Jahre und kein Ende

Noëmi Krausz (Düsseldorf)
Prof. Dr. Stefan Welz (Leipzig)

Hierzulande verbindet sich mit dem Namen Charles Dickens vor allem der Verfasser der populären Weihnachtsgeschichten. Die Kenntnis seiner umfangreichen Romane wie Oliver Twist, David Copperfield oder Große Erwartungen ist hingegen seltener. Dennoch wird Dickens bereitwillig ein Platz unter den Großen der Weltliteratur zugestanden. Doch warum eigentlich? Einigen gilt er als Inbegriff des Britischen schlechthin; anderen erscheint er als Unterhaltungsschriftsteller mit einer glücklichen Hand für das Kommerzielle und wiederum andere bemängeln seinen Hang zum Sentimentalen und Melodramatischen. Der Vortrag bietet einen willkommenen Anlass, um mit derartigen Vorurteilen zu brechen. Denn wer Dickens‘ Humor und Sprachwitz, seine packenden Charakterstudien und einprägsamen Szenenbeschreibungen kennengelernt hat, der weiß, dass er uns auch heute noch sehr nah ist.

Die Schauspielerin Noëmi Krausz ist nach ersten Theatererfahrungen am Volkstheater Wien jetzt am Schauspielhaus Düsseldorf engagiert. Sie liest ausgewählte Dickens-Texte.

Prof. Dr. Stefan Welz, Inhaber eines Lehrstuhls für Englische Literatur an der Uni Leipzig, gibt einen Einblick in das Leben und Schaffen des Schriftstellers.

Eintritt: 3 € (Abendkasse) – Mitglieder frei

Details

Datum:
29. Januar 2021
Zeit:
19:30
Eintritt:
Kostenlos – 3 €
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Details

Datum:
29. Januar 2021
Zeit:
19:30
Eintritt:
Kostenlos – 3 €
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Aula des Reichenbach-Gymnasiums
Peddinghausstraße 17
Ennepetal, 58256 Deutschland
+ Google Karte anzeigen