Lade Veranstaltungen

Alte Liebe | Lesung

16. Juni 2023 | 19:30 CEST

nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schröder

Mariele Millowitsch, Walter Sittler

„Ist es schon ein Glück an sich, wenn es einfach nur hält? Ich glaube, ich liebe Dich immer noch“. (Lore)
„Sag mir Bescheid, wenn Du es genau weißt“. (Harry)

Harry ist mittlerweile Pensionär, braucht sein Weizenbier, seinen Garten und ab und zu einen Schweinebraten mit schöner Kruste. Im Berufsleben hat er im Bauamt gearbeitet, obwohl sein früherer Berufswunsch Architekt war. Lore liebt ihren Beruf als Bibliothekarin, fürchtet aber die Pensionierung, aus Angst mit Harry untätig im Garten zu sitzen.
Mit klugem Witz und heiterem Ernst wird die Geschichte einer in die Jahre gekommenen Liebe erzählt . Was ist geblieben nach 40 Jahren Ehe? Lore und Harry kennen nach diesen vierzig Jahren Ehe die eigenen und die Fehler des Anderen. Sind wir die, die wir gern wären? Und, was soll das eigentlich alles? Fragen über Fragen, denen Lore und Harry nicht länger ausweichen können. In umwerfenden Dialogen und mit viel Selbstironie erzählen Mariele Millowitsch und Walter Sittler Szenen einer Ehe, in der sich wohl eine ganze Generation wiedererkennen kann. Selten war eine Ehekrise so amüsant und bewegend zugleich.

Als Tochter von Gerda und Willy Millowitsch übernahm ­Mariele Millowitsch schon frühzeitig Rollen am familieneigenen Millowitsch-Theater. Mitte der 1990er wurde sie in Deutschland in ZDF-Serien einem breiten Publikum bekannt. 1995 spielte sie in der Fernsehserie „girl friends – Freundschaft mit Herz“ die Rolle der Marie Malek. Diese Hauptrolle an der Seite von Walter Sittler verkörperte sie bis 2004. Zwischen 1997 und 2005 spielten beide Darsteller in der Serie „Nikola“.
Seit 2008 spielt sie die Kölner Kommissarin ­Marie Brand in der gleichnamigen Fernsehserie des ZDF.

Walter Sittler wurde als „Deutschamerikaner“ in Chicago geboren. Seine Karriere als Schauspieler begann 1997 mit der Produktion „Nikola“ bei RTL. Er erhielt u.a. den Grimme-Preis und den deutschen Fernsehpreis als bester Schauspieler in einer Comedy.
Dem Fernsehpublikum ist er z.B. aus „Der Kommissar und das Meer“ bekannt.

Eintritt: 15 € (Abendkasse) – Mitglieder 5 €

Fotos: © Agentur Hegmann, Hattingen

Share This Event